Beat Factor

Logo der Beat Factor AppMetronom mit eingebauter Beat/Groove Datenbank - so oder so ähnlich lässt sich die App Beat Factor wohl am ehesten mit kurzen WortenScreenshot der Standardansicht mit den zwei Notenzeieln von Beat Factor beschreiben.
Dem Nutzer präsentieren sich bei Aufruf zwei Notenzeilen diese lassen sich - wie sollte es auch anders sein - mit Noten füllen. Am einfachsten geht dieses aus der mitgelieferten "Groove Bibliothek". Hier findet man (lt. Programmierer) mehr als 90 vorgefertigte Grooves, teils eintaktig, teils mehrtaktig.
Die zweite Zeile dient dem recht gut konfigurierbaren Metronom.

 

Besonders interessant wird das ganze dadurch, dass die Grooves editierbar und im so genannten Song-Modus auch zu längeren Einheiten - einem Song eben - Screenshot von Beat Factors Groove Bibliothekkombinierbar sind.

Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase ist Beat Factor ein vollwertiges Metronom das Dank seiner mitgebrachten Grooves sogar als einfacher Drumcomputer und somit als Übungs-/und Jampartner herhalten kann. Für den günstigen Preis auf jeden Fall empfehlenswert.

 

Beat Factor im Überblick:

  • Metronom Tempobereich (0-300 bpm)Screenshot der Standardansicht mit den zwei Notenzeieln von Beat Factor
  • 90 mitgelieferte Grooves
  • 150 verwendbare Sounds
  • Unterstützte Taktarten 1/4, 3/8, 2/4, 5/8, 3/4, 6/8, 7/8, 4/4, 9/8, 5/4, 11/8, 6/4, 12/8, 13/8, 7/4, 15/8, 8/4, 17/8 und 9/4
  • Tap-In Funktion
  • Unterstützung für italienische Tempoangaben
  • Songmode
  • Editor für die Grooves

 

Preis 0,79€ (Stand 10.02.2012)

Beat Factor im Appstore