Garage Band

Screenshot: die Spurenübersicht von Garage band auf dem iPhoneJedem Mac-User dürfte Garage Band ein Begriff sein. Apples einfache und doch leistungsfähige Recordingsoftware hat es nun auch auf das iPad bzw. das iPhone geschafft.

Die hochwertigen Klänge in Verbindung mit den Smart Instruments und der Möglichkeit Dinge per Mikrofon aufzunehmen machen diese App zu einem mobilen 8-Spur Studio.

Garage Band im Überblick:

  • 8 verfügbare Spuren (zur Verwendung mit den internen Instrumenten oder als Aufnahmespur)
  • 9 Ampsimulationen für Gitarrenspuren
  • eine große Anzahl professioneller Loops
  • Screenshot: die Smart Drums von Garage BandSmart Instruments: eine Art Autoplay der verschiedenen Instrumente, der es einem ermöglicht kreative Ideen auf Instrumenten zu verwirklichen die man nicht selber beherrscht.
  • Export der Songs an die große Mac Variante von Garage Band

 

Update: neue Funktionen mit Version 1.1:

  •  Erstellen von benutzerdefinierten Akkorden für Smart Instruments
  • Unterstützung von 3/4- und 6/8-Takten
  • Zurücksetzen der Tonart ohne Transposition der ursprünglichen Aufnahmen
  • Transponieren von Titeln in Halbtönen oder ganzen OktavenScreenshot: Gitarrenamp Simulation von Garage Band
  • Zusätzliche Quantisierungsoptionen für Aufnahmen (gerade Quantisierung, Triolen und Swing)
  • Neue Einstellungen für einen hochwertigen Export von AAC- und AIFF-Audiodateien (nicht komprimiert)
  • Arpeggiator im Smart Keyboard verfügbar
  • Anpassbare Anschlagdynamik für Touch Instruments
  • Zahlreiche Verbesserungen, einschließlich eines automatischen Ausblendens und verbesserter Importoptionen für Audiodateien

 

Preis: 3,99 € (Stand: 30.12.2011)

Garage Band im iTune Store