Hier gibt es Tips zu konkreten Produkten, die man als Drummer mal ausprobiert haben sollte.
Es soll aber nicht im Stile von anderen Websites ein bloßes Auflisten aller möglichen Dinge stattfinden das der bloßen Generierung von content dient sondern vielmehr eine Liste von Dingen die dem Schlagzeuger das Leben leichter und angenehmer machen.

Tru Tuner tuning system

Eine weitere Neuvorstellung im Bereich des Schlagzeug stimmens der letzten Winter NAMM ist das Tru Tuner tuning system.

Ähnlich wie beim dort ebenfalls  vorgestellten Crank It Drum Tuner, der aus preislichen Gründen für den normalen Schlagzeuger eher ungeeignet scheint, setzt der Tru Tuner auf gleichzeitiges und damit äußerst schnelles und gleichmäßiges anziehen bzw. lösen der Stimmschrauben. Aufgrund des Prinzips ist beim Tru Tuner allerdings etwas mehr Handarbeit nötig.

Ob die Anschaffung eines Tru Tuners sinnvoll ist sollte jeder für sich selbst entscheiden:

 

Snare Weight magnetic drum muffler

Möglichkeiten der Obertondämpfung gibt es mittlerweile zahlreiche.
Bei Snareweight widmet man sich bei dieser Thematik speziell dem Herzstück eines jeden Schlagzeugs: der Snaredrum.
Der "Snare Weight magnetic drum muffler" (vorgestellt auf den Winter NAMM 2013) besteht aus massivem Messing.

Millenium RW500 Rhythmpumper

Fotos eines Millenium RW500 RhythmpumperTamas "RW-105 Rhythm Watch" ist wohl eines der bekanntesten Schlagzeugermetronome weltweit. Leider ist es mit rund 90€ auch nicht besonders preiswert.
Unter seiner Eigenmarke Millenium bietet Thomann seit einiger Zeit den Rhythmpumper RW500 als echte und deutlich günstigere Alternative zum Tamas Vorzeigemetronom an.

Taschenlampe Fenix LD10

Foto einer Fenix LD10Hier ein Tip der etwas offtopic, also nicht unbedingt als Tip für Schlagzeuger, erscheinen mag.

Ich trage in jeder Bühnensituation (egal ob ich selber spiele oder als Techniker für andere Bands unterwegs bin) immer eine kleine Taschenlampe bei mir die mir hilft evtl. auftretenden Problemen auf einer dunklen Bühne mit ensprechender Beleuchtung auf den Grund gehen zu können.

Kabeltester Behringer CT100

Aufnahme der Vorderseite eines Behringer CT100In jeder Installation ob Proberaum oder Bühne sind die Kabel eine der wichtigsten aber auch gleichzeitig am meisten beanspruchten und anfälligsten Komponenten. Speziell live kann man sich kurz vor Gigbeginn keine zeitaufwändige Fehlersuche mehr erlauben wenn ein oder mehrere Signale nicht richtig am Mischpult und somit letztendlich beim Zuhörer ankommen.
Eine solide, zuverlässige und auch noch günstige Möglichkeit immer über den einwandfreien Zustand Eurer Kabel informiert zu sein, und somit eine der häufigsten Fehlerquellen auszuschließen, bietet der Behringer Kabeltester CT100.

MAY internal miking system

Foto einer MAY Aufhängung mit einem AKG D112Schlagzeuger die häufig live unterwegs sind werden das Problem kennen: entweder man muss das Set selber abnehmen und das Mikrofonieren und verkabeln nervt einen tierisch oder aber man hat das Glück, dass man dafür seine Leute hat, muss sich dann aber ständig fragen, ob das ganze zur eigenen Zufriedenheit erledigt wird.
Randall May International, Inc. haben sich dieses Problems angenommen und die 'MAY internal miking systems' entwickelt. Hierbei handelt es sich um interne (also im Kessel der Trommel gelegene) Halterungen, an denen eine Auswahl der wichtigsten Drum-Mikrofone (siehe Tabelle unten) befestigt und dann ständig in der Trommel belassen werden kann.

DW Deadheads

Bild von vier DW Deadheads

Fast jeder Schlagzeuger dürfte das Problem mit dem Üben kennen: der Proberaum ist weit weg, in der Mietwohnung kann man um des lieben Friedens mit den Nachbarn willens nicht üben, ein eigenes brauchbares Practice Set ist zu teuer...ebenso ein edrum. Was also tun?

RTOM Moongel

Foto einer Packung Moongel inklusive zweier Moongel Pads

Eine der wohl praktischsten Lösungen wenn es darum geht den Sound einer Trommel durch Dämpfung zu beeinflussen ist Moongel der Firma RTOM.

Hierbei handelt es sich um kleine selbstklebende (laut Hersteller ungiftige) Gelpads die einfach an der gewünschten Stelle auf das Fell geklebt werden.
Nach Verwendung lassen sich die Pads völlig Rückstandsfrei wieder ablösen und in der mitgelieferten Kunststoffbox verstauen.

Remo Putty Pad

Bild vom Remo Putty Pad

Remo bietet für alle die nie genug vom Trommeln bekommen können ein "Practice-Pad-To-Go" an. Das Remo Putty Pad ist eine knetgummiartige Masse die auf jeder festen Oberfläche ausgebreitet werden kann.

K&M 11580 Powermagnets

ein Bild von K&M 11581 Magneten

Der bekannte und bewährte Hersteller K&M (alias König und Meyer) bietet unter seiner Bezeichnung 11580 die so genannten Powermagnets an.

Hierbei handelt es sich - der Name läßt es schon ahnen - um besonders kräftige Magneten. Aber nicht nur kräftig sind sie, sondern auch klein, sodass sich das Notenpapier oder die Setlist auf dem Notenpult fixieren lässt ohne dass zu große Bereiche durch die Fixierung verdeckt werden.