Musiktheorie in 6 Bänden (Charles S. Peters und Paul Yoder)

Ich empfehle ja regelmäßig, dass Musiker über den Tellerrand dessen was für ihr Instrument nötig ist hinwegsehen. So ist für einen Schlagzeuger alles an Musiktheorie Abseits der Rhythmik auf den ersten Blick nicht wirklich wichtig.

In der Realität ist aber ein fundiertes Verständnis der Musiktheorie unerlässlich um sein Zusammenspiel mit anderen zu perfektionieren. Die hier vorgestellte sechsbändige Reihe verschafft einem einen guten Überblick über alles was man an Grundlagen in der Musik wissen oder zumindest schon einmal gehört haben sollte.

Durch den Aufbau der Bände (eine Lektion gefolgt von Aufgaben zu dem Thema) halte ich diese eher für auf den Nachwuchs zugeschnitten. Ich denke aber, dass sie auch Erwachsene die am liebsten learning by doing praktizieren gefallen dürften. Alles in allem handelt es sich bei Musiktheorie (wie bei fast allen Theorien) um eine etwas trockene Materie. Wenn man sich aber die Mühe macht und sich einmal ausgiebig damit beschäftigt kann das gesamte musikalische Verständnis und das Zusammenspiel mit anderen Musikern nur davon profitieren.

Die Reihe Musiktheorie in 6 Bänden von Charles S. Peters und Paul Yoder ist ein möglicher Weg dahin.

Inhalt der einzelnen Bände:

Band 1

  • Das Notenliniensystem
  • Notenschlüssel
  • Noten auf und zwischen den Linien
  • Ganze, Halbe-, Viertel- und Achtelnoten
  • Wiederholungen
  • Takte & Taktarten
  • Noten- und Pausenwerte
  • Punktierte Noten
  • Halte- und Bindebogen
  • Versetzungezeichen

 

Band 2

  • Tonarten
  • Sechzehntelnoten und -pausen
  • punktierte Noten
  • Intervalle
  • Tetrachorde
  • Dur-Tonleitern
  • der Quintenzirkel
  • 3/8, 6/8, 9/8 und 12/8 Takte
  • Synkopierungen

 

Band 3

  • chromatische Tonleitern
  • enharmonische Töne
  • musikalische Zeichen und Bezeichnungen
  • Moll-Tonleitern
  • italienische Notennamen
  • Transposition
  • komplizierte Taktarten
  • reine, kleine, große übermäßige und verminderte Intervalle
  • zweistimmige Melodien
  • Dur und Dominant-Septim Akkorde
  • Grundlagen des Dirigierens

 

Band 4

  • Dur und Moll-Dreiklänge sowie zerlegte Dreiklänge
  • Harmonisieren
  • Durchgangs- und Wechselnoten
  • Subdominant und Dominant-Septim Dreiklänge
  • Grundlagen des Melodienschreibens

 

Band 5

  • Akkordlagen und -umkehrungen
  • Choral-Satz
  • Haupt- und Nebendreiklänge
  • transponierende Instrumente
  • Durchgangs- und Wechselnoten
  • Bläser-Quartette
  • Klaviersatz

 

Band 6

  • Choral-Satz
  • transponierende Instrumente
  • Formenlehre (Zusammenspiel von Melodie, Rhythmus und Harmonie)
  • Kadenzen
  • harmoniefremde Töne
  • Modulation
  • Aufbau von (Militär-)Märschen
  • Streichinstrumente
  • speziellere Akkorde (Dominant-Nonen, verminderter Septim,...)