Tips, Tricks und Zubehör

  • Buchtips für Schlagzeuger

    "Wissen ist Macht" so wußte schon Francis Bacon zu berichten. Und am besten aneignen kann man sich Wissen mit der Hilfe guter Bücher. Hier stelle ich Euch einige vor zum Thema Schlagzeug hilfreiches zu sagen haben.

  • ein Schlagzeug für einen Anfänger

    Button ein Schlagzeug für AnfängerEine der am meisten in Foren gestellte Fragen bezüglich des Schlagzeugspiels ist die nach dem idealen Schlagzeug für einen Anfänger. Auch wenn es DIE Antwort auf diese Frage nicht gibt, da oft die Preisvorstellungen des Anfängers im krassen Kontrast zu den Ansprüchen an die Qualität stehen, will ich versuchen Euch einen Überblick über dies Thema zu verschaffen.

  • Equipment- und Zubehörtips

    Hier gibt es Tips zu konkreten Produkten, die man als Drummer mal ausprobiert haben sollte. Es soll aber nicht im Stile von anderen Websites ein bloßes Aufzählen aller möglichen Gegenstände stattfinden das der bloßen Generierung von content dient sondern vielmehr eine Liste von Dingen die dem Schlagzeuger das Leben wirklich leichter und angenehmer machen.

  • Gehörschutz

    button GehörschutzGehörschutz sollte für jeden Schlagzeuger (und natürlich auch jeden anderen Musiker) ein Thema sein. Er benötigt sein Gehör, um seine Kunst ausführen zu können. Für Berufsmusiker hängt somit oft sogar das Einkommen an einem funktionierenden Gehör. Hier möchte ich Euch einige Aspekte des (Nicht-)Verwendens von Gehörschutz erläutern, um zu verdeutlichen, wie ich zu der Meinung gelangt bin, daß ein guter, richtig angewendeter Gehörschutz zum Equipment eines jeden Musikers gehört.

  • In-Ear Monitoring

    button In-Ear monitoringAuf großen oder lauten Bühnen stellt sich dem Musiker immer eine Problem. Steht der Bassist z.B. mit seinem Amp direkt neben dem Drummer, so hört der vermutlich schön viel Bass. Dies ist prinzipiell schon mal ganz gut. Was aber, wenn der Drummer in bestimmten Passagen den Gitarristen hören möchte, dessen Verstärker 10 m entfernt steht, um sich im Stück zu orientieren? Ganz besonderns problematisch ist es beim Gesang. Dieser ist von Natur aus im Vergleich zu den restlichen Instrumenten, und besonders dem Schlagzeug, sehr leise. Ohne entsprechende Mittel würde der Schlagzeuger rein gar nichs davon hören.

  • Internet- und Surf Tips

    Beim Surfen in den Weiten des Netzes stößt man immer wieder auf wissens- und sehenswerte Dinge. Seien es Videos bei youtube, kostenlose Playalongs, Noten oder auch hilfreiche Beiträge in Blogs.
    Alles was ich dergleichen entdecke poste ich hier für Euch.

  • Metronom

    Button MetronomDas Metronom ist wohl eines der wichtigsten Werkzeuge des Drummers. Es ist ein Gerät, das einen bestimmten Notenwert absolut gleichmäßig akustisch von sich gibt. Aber nicht nur zum Üben ist es eine tolle Sache : Von einigen Leuten auch "der Click" genannt, spielt es mal in einfacher, oder auch mal technisch sehr ausgereiften Versionen (z.B. per MIDI-Sequenz vom Keyboard) auch bei gestandenen Musiker auf den großen Bühnen dieser welt eine Rolle.

  • Schlagzeug Mikrofonierung

    Egal ob Live oder im Studio. An die Mikrofonierung von Schlagzeugen bestehen immer besondere Anforderungen. Hier möchte ich Euch einige Möglichkeiten und Hintergründe vorstellen, die sich hierfür bewährt haben und die weltweit in Verwendung sind.

  • Software / Apps

    Heute sind Computer aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Doch nicht nur auf der Arbeit oder zum surfen sind sie gut. Mittlerweile tummeln sich viele gute Programme und Apps für Musiker auf dem Markt die uns beim Üben, Noten schreiben oder auch als Jam-Partner dienen wenn Musiker aus Fleisch und Blut gerade nicht zur Hand sind. Auch der mobile Sektor kann hier durchaus in Form von iPhone und Co. mithalten.

  • Tontechnik (nicht nur für Schlagzeuger)

    Button TontechnikDie hier vorgestellte Technik ist weniger für den Drummer selber interessant, als für den der den Drumsound in perfekter Qualität auf die PA zaubern möchte. Um diesem Zeitgenossen das Leben einfacher zu machen, oder diese Geräte auch mal bei einer Aufnahme selber nutzen zu können, solltet ihr auch zumindest grundlegend über sie informiert sein.