Rhythmik

Übungen zur Rhytmik

"Während der Takt die wiederkehrenden Zählzeiten im zeitlichen Ablauf eines Musikstückes wiedergibt, erfüllt der Rhythmus (griechisch rhein = fließen) diesen mehr oder minder starren Ablauf mit vielfältigem Leben durch Hebung und Senkung, Länge und Kürze, jener ist ein Formafaktor dieser ein Gestaltungselement.
Länge und Kürze werden dargestellt durch verschiedene Notenwerte (eine unzahl von Gruppierungen ist denkbar), ihren eigentlich rhythmischen Sinn erhalten sie jedoch erst durch die Verteilung auf die verschiedenwertigen Zählzeiten."

Quelle : ro ro ro Musikhandbuch 1 - Musiklehre und Musikleben.


Um den blumigen Worten aus meinem alten Musikhanbuch das etwas schwer verständliche zu nehmen : die Rhythmik beschäftigt sich mit den Notenwerten. Und durch die verschiedenen Notenwerte, und ihre vielfältige Kombinierbarkeit, wird die Rhythmik zu einem der wichtigsten Gestaltungselemente in der Musik.

Um Euch hierüber zu einen Überblick zu verschaffen folgen nun die Übungen zur Rhythmik :

 

Inhalt - kostenlose Schlagzeugnoten / Übungen - Abschnitt Rhythmik :

2. Rhythmik

2.1. ganze und halbe Noten
2.2. viertel Noten
2.3. achtel Noten
2.4. sechzentel Noten
2.5. Triolen