Hihat

1. AllgemeinesHiHat

Das Hihat besteht aus zwei aufeinander liegenden Becken. Diese lassen sich über eine Mechanik per Fußmaschine zusammenpressen oder aber durch entlasten der Fußmaschine voneinander trennen. Es bietet daher vielseitigste Möglichkeiten der Soundgestaltung.

Das Hihat dient vor allem dazu dem Groove die nötige "Zeitlinie" zu liefern. So spielt man das Hihat per Stick (ähnlich dem Ride Becken ) in den meisten Rhythmen als durchgängige Figuren wie Viertel, Achtel, Sechzehntel oder z.B. auch Shuffles. Allerdings kann es auch als Unterstützung in Ride-Becken geführten Grooves oder Fill-Ins dienen und per Fußbedienung die Betonungen des Grooves (z.B. 2 und 4) untermalen.

Gängige Größen für Hihats sind 10", 12" 14" und 16". Wie auch bei den "normalen" Becken ist die Legierung und das Gewicht der Hihat-Becken je nach Hersteller und Serie stark unterschiedlich und maßgeblich entscheidend für dessen Klangcharakteristik.